Alltagsunterstützung & Seniorenbetreuung

Allgemeine Geschäftsbedingungen           

1. Ausführung und Leistungsbeschreibung

 

Bügelwäsche wird nur von Hand gebügelt. Reparaturen werden sachgemäß ausgeführt.

2.Mängel am eingelieferten Reinigungsgut

Wir übernehme keine Verantwortung für Schäden, die durch die Beschaffenheit des eingelieferten Stückes verursacht werden und die ich nicht durch eine fachmännische Warenschau erkennen kann (z.B. Schäden durch ungenügende Echtheit von Färbung und Druck, Einläufen, Imprägnierung, frühere unsachgemäße Behandlung, mitgelieferte Fremdkörper und andere verborgende Mängel), es sei denn, uns trifft ein Verschulden.

3.Rücktritt

Ergibt sich trotz vorheriger fachgemäßer Prüfung erst im Laufe einer sachgemäßen Bearbeitung, daß der Auftrag unausführbar ist, so kann ich vom Vertrag zurücktreten, es sei denn, daß der Auftraggeber einer möglichen Abänderung des Vertrages zustimmt. Bei Rücktritt vom Vertrag hat der Auftraggeber nur einen Anspruch auf kostenlose Rückgabe des Gegenstandes in dem jeweiligen Zustand.

4.Beanstandung-Mängel

Offensichtliche Mängel müssen unverzüglich nach Rückgabe unter Vorlage der Quittung (Rechnung, Lieferschein) gerügt werden. Sie können nur innerhalb von längstens 2 Wochen berücksichtigt werden. Sollte es bei der Beanstandung zu keinerlei Einigung beider Vertragspartner kommen, wird das jeweilige Bügelgut einer unabhängigen Schiedsstelle zur Begutachtung vorgelegt.

Beide Vertragspartner beugen sich dem Urteil der Schiedsstelle. Die Kosten trägt der Vertragspartner zu dessen Ungunsten der Schiedsspruch ausfällt.

5. Haftung

Soweit ich -gleich aus welchem Rechtsgrund- hafte, kann nur Geldersatz verlangt werden.    Ich hafte in Höhe des Zeitwertes, höchstens jedoch bis zum 15-fachen meines Preises für   die des zur Bearbeitung eingelieferten Gegenstandes. Der Zeitwert wird bestimmt durch  ie jeweils gültige Tabelle der Verbraucherzentrale.

6.Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit

Soweit ich Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu vertreten habe, bleiben die Rechte des Auftraggebers durch die vorstehenden Bestimmungen unberührt. Dasselbe gilt bei schriftlichen Einzelvereinbarungen.

Keine Garantie für Knöpfe, Schnallen, Reißverschlüssen, Schulterpolstern, Besatz jeglicher Art (Perlen,Aufnäher...).

7.Zahlung

Barzahlung bei Lieferung bzw. Übergabe.